Zum Hauptinhalt springen

"Voice off" im mumok

Eine Installation von Judith Barry als Schenkung aus der Sammlung von Dieter und Gertraud Bogner.

Judith Barry: Voice off, 1999; Zweikanal-Videoinstallation; Ton, Maße variabel; Edition #4 aus 5, 17 min; Schenkung Dieter und Gertraud Bogner, 2011; © Judith Barry

Judith Barry: Voice off, 1999; Zweikanal-Videoinstallation; Ton, Maße variabel; Edition #4 aus 5, 17 min; Schenkung Dieter und Gertraud Bogner, 2011; © Judith Barry

Die Videoinstallation Voice off (1999) verhandelt auf subtile Weise die Geschlechterbeziehung dadurch, indem BesucherInnen durch einen Vorhang in der Wand zwischen zwei Projektionsräume, "her side" und "his side", wechseln können. Die scheinbar getrennten Handlungsstränge finden im Laufe zueinander und verlieren sich wieder.

Judith Barry ist derzeit mit einer Arbeit auf der dOCUMENTA (13) vertreten.

 

Ausstellungsdauer
24. August 2012 bis 13. Jänner 2013

museum moderner kunst stiftung ludwig wien
MuseumsQuartier
Museumsplatz 1
1070 Wien

Credits

Abbildungen oben:

  • Robin Rhode: Under the Sun, 2017; C-Prints, 50 cm x 50 cm