Zum Hauptinhalt springen

The What If?... Scenario (after LG)

Cerith Wyn Evans im Thyssen Bornemisza Art Contemporary - Augarten.

Courtesy Thyssen-Bornemisza Art Contemporary

Courtesy Thyssen-Bornemisza Art Contemporary

Ausstellung mit Werken von Cerith Wyn Evans aus der Sammlung TBA21-Stiftung.

Der britische Konzeptkünstler (geb. 1958, Wales), der auch Bildhauer und Filmemacher ist, nahm 2002 an der Documenta 11 teil und vertrat 2003 seine Heimat auf der 50. Biennale di Venezia. Seine Werke sind sparsam mit einfachen Mitteln aufgebaut aber entziehen sich jeglicher Interpretation. Der narrative Zustand, der durch die Begegnung zwischen dem Betrachter und der Installationen aufgebaut wird, gerät leicht aus dem Gleichgewicht, wenn ihm nicht die vollste Aufmerksamkeit zuteil wird.

Kuratiert von
Daniela Zyman

Ausstellungseröffnung
4. Juli 2013, 19 Uhr

Ausstellungsdauer
5. Juli bis 3. November 2013

Credits

Abbildungen oben:

  • Robin Rhode: Under the Sun, 2017; C-Prints, 50 cm x 50 cm