Zum Hauptinhalt springen

Provocation

Österreichische Teilnahme an Fotoausstellung
in New York City.

Idylle, 2009. © Klaus Pichler / Anzenberger

Idylle, 2009. © Klaus Pichler / Anzenberger

Less Is More 4. © Robert Rutöd

Less Is More 4. © Robert Rutöd

Die Fotografen Klaus Pichler und Robert Rutöd nehmen an der Ausstellung Provocation teil. Die Auswahl wurde von einer vierköpfigen Jury des New York Photo Festival, das zum vierten Mal stattfindet, getroffen. Klaus Pichlers Bildzyklus Idylle konterkariert die Werte der konservativen Wohlstandsgesellschaft in dem er sich mit deren Motiven auf lustvoll verstörende Art auseinander setzt. Ganz anders nähert sich Robert Rutöd an sein Thema Less Is More, das mehr oder weniger Gliedmaßen im Kontrast zur verbohrten Traditionspflege gegenüberstellt.

Eröffnung
26. März 2011, 18 bis 20 Uhr

Ausstellungsdauer
26. März bis 17. April 2011

Ort
THE POWERHOUSE ARENA,
37 Main Street, in New York City

Credits

Abbildungen oben:

  • Robin Rhode: Under the Sun, 2017; C-Prints, 50 cm x 50 cm