Zum Hauptinhalt springen

Julien Bismuth - Frustum

Vom Fragment zum Objekt.

Julien Bismuth, Whole in parts II, 2011, wood, 100 x 4 x 4 cm

Julien Bismuth, Whole in parts II, 2011, wood, 100 x 4 x 4 cm

Julien Bismuth - Frustum: Ausstellungsansicht, Galerie Emanuel Layr, 2011

Julien Bismuth - Frustum: Ausstellungsansicht, Galerie Emanuel Layr, 2011

Julien Bismuth - Frustum: Ausstellungsansicht, Galerie Emanuel Layr, 2011

Julien Bismuth - Frustum: Ausstellungsansicht, Galerie Emanuel Layr, 2011

Ausstellungsansicht, Julien Bismuth, Frustum, Wholes and parts, 2011, wood, 115 x 100 x 4 cm

Ausstellungsansicht, Julien Bismuth, Frustum, Wholes and parts, 2011, wood, 115 x 100 x 4 cm

Julien Bismuth - Frustum: Ausstellungsansicht, Galerie Emanuel Layr, 2011

Julien Bismuth - Frustum: Ausstellungsansicht, Galerie Emanuel Layr, 2011

Julien Bismuth, untitled (Frustum), 2011, collage, paper, 38 x 28 cm (framed)

Julien Bismuth, untitled (Frustum), 2011, collage, paper, 38 x 28 cm (framed)

Julien Bismuth, untitled (Frustum), 2011, collage, paper, 38 x 28 cm (framed)

Julien Bismuth, untitled (Frustum), 2011, collage, paper, 38 x 28 cm (framed)

Julien Bismuth, untitled (Frustum), 2011, collage, paper, 38 x 28 cm (framed)

Julien Bismuth, untitled (Frustum), 2011, collage, paper, 38 x 28 cm (framed)

Julien Bismuth, Sure, 2011, videostill

Julien Bismuth, Sure, 2011, videostill

Julien Bismuth, In dieser großen Zeit, 2011, videostill

Julien Bismuth, In dieser großen Zeit, 2011, videostill

Julien Bismuth, Fuss fassen, Video still 15', 2011

Julien Bismuth, Fuss fassen, Video still 15', 2011

Bismuths ausgestellte Arbeiten sind Resultate von Bearbeitungsprozessen mit fragmentarischen Texten, Bildern oder Objekten. Der grenzgängerische Künstler, der sich zwischen Literatur und bildender Kunst aufhält, lässt aus dem Zusammentreffen seiner Teile Objekte entstehen, die ihre Eigenständgkeit ohne Reflexion ihrer Herkunft als Bild, Video oder Skulptur leben. Sechs Werkgruppen zeugen von dieser stillen, akribischen und konzentrierten Arbeit Bismuths bis zum 7. Mai 2011 in der Galerie Emanuel Layr in Wien.

Galerie Emanuel Layr
An der Hülben 2
1010 Wien

+43 1 524 54 90
gallery@emanuellayr.com

Nächste Ausstellung
Liudvikas Buklys, Stano Filko, Michele di Menna (curatiert von Severin Dünser und Christian Kobald) (12. Mai - 18. Juni)

Credits

Abbildungen oben:

  • Robin Rhode: Under the Sun, 2017; C-Prints, 50 cm x 50 cm