Zum Hauptinhalt springen

GUSTAV METZGER / GERHARD RÜHM

Mass Media / Media Mess

Gustav Metzger. MASS MEDIA: Today and Yesterday. Foto: Andreas Semerad

Gustav Metzger. MASS MEDIA: Today and Yesterday. Foto: Andreas Semerad

Gustav Metzger: Historic Photographs: To Crawl Into - Anschluss, Vienna, March 1938, 1996/2013. s/w Fotografie auf PVC, gelbe Baumwollabdeckung 315 x 425 cm. Foto: Andreas Semerad.

Gustav Metzger: Historic Photographs: To Crawl Into - Anschluss, Vienna, March 1938, 1996/2013. s/w Fotografie auf PVC, gelbe Baumwollabdeckung 315 x 425 cm. Foto: Andreas Semerad.

Gerhard Rühm: freut euch des lebens, 1995. Collage auf schwarzem Karton, 23 x 40 cm. Courtesy Christine König Galerie.

Gerhard Rühm: freut euch des lebens, 1995. Collage auf schwarzem Karton, 23 x 40 cm. Courtesy Christine König Galerie.

Die Ausstellung der beiden Künstler, Gustav Metzger (geb. 1924, Nürnberg) und Gerhard Rühm (geb. 1930, Wien), vereint nicht nur, dass sie Teil der Avantgarde der 60er waren, sondern sie sind auch durch die politische Vision verbunden, die Oberflächen einer bleiernen Wirklichkeit mit „Auto Destructive Art“ (Metzger) oder mit darstellerischen, multimedialen Mitteln (Rühm) zu zerkratzen.

Ausstellungseröffnung
Donnerstag, 17. Jänner 2013, 18 Uhr.

Die Künstler sind anwesend.

Ausstellungsdauer
18. Jänner bis 9. März 2013

Begleitveranstaltung

Gerhard Rühm: ehering und fingerhut
Freitag, 18. Januar 2013, 17 Uhr

Credits

Abbildungen oben:

  • Robin Rhode: Under the Sun, 2017; C-Prints, 50 cm x 50 cm