Zum Hauptinhalt springen

Diagonale-Schauspielpreis 2012 geht an Johannes Silberschneider

Der gebürtige Steirer erhält den Preis im Rahmen der Eröffnung der Diagonale 2012 in Graz.

Johannes Silberschneider. Foto (c) Joachim Gern. Courtesy: Diagonale (Graz)

Johannes Silberschneider. Foto (c) Joachim Gern. Courtesy: Diagonale (Graz)

Preis 2012. (c) Elfie Semotan. Courtesy: Diagonale (Graz)

Preis 2012. (c) Elfie Semotan. Courtesy: Diagonale (Graz)

Die Jury (Konstanze Breitebner, Frido Hütter, Christian Konrad, Marie Kreutzer, Johannes Krisch) vergibt den Schauspielpreis diesmal an den wandelbaren und vielseitigen Schauspieler Johannes Silberschneider, der einer breiten Öffentlichkeit wohl als Darsteller zahlreicher TV-Krimis bekannt sein dürfte. In den 1980er Jahren von Axel Corti entdeckt, wirkte der gelernte Theaterschauspieler seither an zahlreichen Filmproduktionen als Haupt- und Nebendarsteller mit. Cineasten überzeugte er vor allem in der Rolle als Gustav Mahler im Kinofilm Mahler auf der Couch von Percy und Felix Adlon (2009).

Diagonale
Festival des österreichischen Films
Graz, 20. – 25. März 2012
www.diagonale.at

Credits

Abbildungen oben:

  • Robin Rhode: Under the Sun, 2017; C-Prints, 50 cm x 50 cm