Zum Hauptinhalt springen

Breaking Ground 8: Passing Time

60 Jahre experimentelles Kino aus Österreich.

Still. Courtesy: sixpackfilm.

Still. Courtesy: sixpackfilm.

Still. Courtesy: sixpackfilm.

Still. Courtesy: sixpackfilm.

Still. Courtesy: sixpackfilm.

Still. Courtesy: sixpackfilm.

Programm 8
Passing Time

NS Trilogie Part II: Gefühl Kazet
Linda Christanell
1997, 16mm, col, 14 min

NightStill
Elke Groen
2007, 35mm, col, 9 min

Kunst & Revolution
Ernst Schmidt jr.
1968, 16mm, sw, col, 2 min

55/95
Gustav Deutsch
1994, 16mm, sw, 1 min

Ein drittes Reich
Alfred Kaiser
1975, 16mm, sw, 29 min

Tito-Material
Elke Groen
1998, 16mm, col, 5 min

cityscapes
Michaela Grill & Martin Stiewert
2007, 35mm, sw, 16 min

20/68 Schatzi
Kurt Kren
1968, 16mm, sw, 2:30 min


Vorführung
Dienstag, 20. März 2012, 22.30 Uhr

Anschließend um 22:30 bei freiem Eintritt
Talk   4
Siegfried Fruhauf, Michaela Grill und Billy Roisz im Gespräch mit Gerald Weber.

Breaking Ground 7+8
60 Jahre experimentelles Kino aus Österreich

10 Film- & Videoprogramme
21. Februar – 27. März 2012
Filmhaus-Kino Wien

Spittelberggasse 3 | 1070 Wien
Reservierungen: 01 522 48 16
Einzelkarte für 8 EURO.

Credits

Abbildungen oben:

  • Robin Rhode: Under the Sun, 2017; C-Prints, 50 cm x 50 cm